Mobilitätskonzepte Stadt/Agglomeration

Mobilitätsgutachten für Genossenschaft Kordia in Sissach (2021)

Die Genossenschaft Kordia plant und realisiert eine Mehrgenerationen-Siedlung mit Gewerbe- und Kulturnutzung auf der Allmend in Sissach. bernhard uvb unterstützt die Kordia bei der Entwicklung des Mobilitätsangebotes für ihre Genossenschafter*innen und mit dem Mobilitätskonzept für den Überbauungsplan.

Auftraggeber: Genossenschaft Kordia

www.kordia.ch

Beratung zur Kartoni-Quartierentwicklung in Glarus (seit 2020)

Auf dem Kartoni-Areal in unmittelbarer Nähe vom Bahnhof Glarus ist ein Quartier mit rund 150 Wohnungen für alle Generationen geplant. Ein Begegnungsplatz und Kulturzentrum sollen das Herz des neuen Quartiers bilden. Bei der Eingabe zum Überbauungsplan ist bernhard uvb für das Mobilitätskonzept verantwortlich.

Auftraggeber: Kartoni Quartier AG

www.glarus.ch

Optimierung Mobilität im Hunziker Areal in Zürich (2021)

Seit 2015 leben und arbeiten 1‘200 Personen auf dem Hunziker Areal der Baugenossenschaft mehr als wohnen in einer autoarmen Siedlung. Zusammen mit Fussverkehr Schweiz hat bernhard uvb Optimierungsarbeiten zur Signaletik und Verkehrsführung auf dem 4 ha grossen Areal durchgeführt. Das Projekt wurde vom VCS Verkehrs-Club der Schweiz im Rahmen des PAWO-Mandates mitunterstützt.

Auftraggeber: Baugenossenschaft mehr als wohnen

www.wohnbau-mobilitaet.ch

 

Mobilitätskonzept autoarmes Wohnen und Gewerbe in Schaffhausen (2020)

Die LEGENO - Lebensgenossenschaft Schaffhausen - und die ARGEWA - Arbeitsgemeinschaft Wagenareal Schaffhausen - errichten auf dem Areal einer ehemaligen Wagenfabrik ein autoreduziertes Wohn- und Gewerbeprojekt - mit Mobilitätskonzept und Beratung von bernhard uvb.

Auftraggeber: LEGENO Genossenschaft

www.legeno.ch

Mobilitätskonzept für autofreies Wohnen in Wallisellen (2017)

Die Huusmax AG hat in Wallisellen ZH einen Neubau mit 33 Wohnungen erstellt. Primär aus Gründen der Verkehrssicherheit und -vermeidung wurde dieses Projekt im Zentrum der Gemeinde autofrei realisiert. bernhard uvb lieferte dazu das Mobilitätskonzept.

Auftraggeber: Huusmax AG

www.huusmax.ch

MIWO-Siedlungsanalysen und Konzepte (laufend)

Projektleitung und Durchführung dieser Projekte:

•Basel, Erlentor / Projektpartner: PRIVERA AG

•Basel, Jakobsberg / Projektpartner: Wohngenossenschaft 1943 Jakobsberg

•Bern, Murifeld (für Veloabstellung) / Projektpartner: Immobilien Stadt Bern

•Bern, Hohliebe / Projektpartner: Immobilien Stadt Bern

•Bern, Stapfenacker / Projektpartner: Immobilien Stadt Bern

•Basel, Im langen Loh / Projektpartner: Wohngenossenschaft Im langen Loh

•Wettingen, Klosterbrühl / Projektpartner: Genossenschaft Lägern Wohnen

•Zürich, Letten/Wasserwerk / Projektpartner Baugenossenschaft des eidgenössischen Personals BEP

•Zürich, Herrlig, Robert-Seidel-Hof / Projektpartner: Allgemeine Baugenossenschaft Zürich ABZ

•Zürich, Industrie 1-4, Baugenossenschaft des eidgenössischen Personals BEP

•Zürich, Rütihof 1-3 Höngg (nur für Massnahmen) / Projektpartner: Baugenossenschaft Sonnengarten

•Zürich, Kolonie 4-6 Aussersihl / Projektpartner: Gemeinnützige Bau- und Mietergenossenschaft Zürich (GBMZ)

•Zürich, Ilanzhof I-IV Unterstrass / Projektpartner: Baugenossenschaft Freiblick

•Zürich, Kronwiesen I-IV, Roswiesen, Altwiesen / Projektpartner: Baugenossenschaft Glattal

Zürich, Entlisberg I-IV Wollishofen / Projektpartner: Allgemeine Baugenossenschaft Zürich ABZ

Links zu MIWO - Mobilitätsmanagement in Wohnsiedlungen