Schneetourenbus

Mit dem Schneetourenbus wurde auf die Wintersaison 2018/2019 hin ein neuartiges Verkehrsangebot für Schneebegeisterte geschaffen. Die Schneetourenbusse fahren nur, wenn es einen Bedarf gibt. Damit können unökologische Leerfahrten vermieden werden. Den Bus gibt es in Tourenregionen, welche bisher im Winter nicht mit dem öffentlichen Verkehr erschlossen waren. So besteht neu eine Anreisealternative zum Auto.

Dank Bundesunterstützung kann das Konzept bis und mit Wintersaison 2020/2021 in 9 Deutschschweizer und 3 Westschweizer Pilotregionen getestet und etabliert werden.

Die beteiligten regionalen Akteure im Berggebiet und die bisherigen KundInnen sind begeistert von diesem flexiblen Busangebot. Die einzelnen Fahrten werden ausschliesslich auf dem Schneetourenbus-Internetportal ausgeschrieben und dort gebucht. Gefahren wird ein bestimmter Kurs nur, wenn eine definierte Anzahl an Reservationen für die betreffende Fahrt vorliegt. Die Reservations- und Fahrbestätigungen erfolgen sowohl an die ausführenden Transportunternehmen wie auch an die Bus-KundInnen automatisch vom System.

www.schneetourenbus.ch

Funktion: Co-Projektleitung

  • Neue Angebote aufbauen
  • Betriebliches (Konzession, Fahrplan und Rentabilitätskalkulationen)
  • Kommunikation und Vermarktung
  • Schnittstelle zur IT / Website-Entwicklung; Datenaktualisierung
  • Evaluation und Qualitätssicherung
  • usw.

Nationale Partner

  • Mountain Wilderness Schweiz
  • PostAuto AG
  • Schweizer-Alpen Club SAC
  • VCS Verkehrs-Club der Schweiz

Downloads